Britta Mackenrodt

Mein Name ist Britta Mackenrodt und als Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe leite ich seit dem 01.04.2020 die Privatpraxis für Frauenheilkunde am Stadtwaldgürtel in Köln-Lindenthal.
Ich bin verheiratet und lebe mit meinem Mann und unserer gemeinsamen Tochter mitten im Herzen Kölns.
Nach vielen Jahren der klinischen und operativen Tätigkeit stellte sich mir als Oberärztin die Frage, wie ich meinen beruflichen Weg weiter sehe. Der Wunsch nach mehr Zeit für die Patientinnen und das Streben nach ganzheitlichen Behandlungskonzepten nahm mehr und mehr Gestalt an, so dass mein Weg mich von der Klinik in die Niederlassung führte.

Ärztin - Britta Mackenrodt

Als ich dann das Angebot bekam, die Privatpraxis für Frauenheilkunde am Stadtwaldgürtel übernehmen zu können, musste ich den sprichwörtlich perfekten Moment nutzen. Meine Begeisterung für die hormonelle Therapie, speziell mit bioidentischen Hormonen, konnte endlich mit viel Zeit für die Patientinnen kombiniert werden.
Gleichzeitig hilft mir meine große Erfahrung im Bereich der operativen Therapie und die langjährige Ausübung der klinischen Geburtshilfe für jede Patientin ein individuelles und fachlich fundiertes Behandlungskonzept zu erarbeiten.

Beruflicher Werdegang

Über viele Jahre hinweg hat Frau Mackenrodt Erfahrungen im Bereich der Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowohl in klinischer Tätigkeit als auch später in niedergelassener Funktion sammeln können.
Nach erfolgreichem Studium der Humanmedizin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel begann sie ihre Facharzt-Ausbildung am Zentralkrankenhaus St.Jürgen-Strasse in Bremen, einer der größten Frauenkliniken bundesweit.
Hier wurde der Grundstein für die fachliche Versiertheit von Frau Mackenrodt durch eine fundierte operative Ausbildung als auch durch eine spezielle onkologische Weiterbildung gelegt.

Ärztin - Britta Mackenrodt - beruflicher Werdegang

Schon als Assistenzärztin beteiligte sich Frau Mackenrodt als Prüfärztin an Studien der Fachgesellschaft zur Behandlung von Krebspatientinnen sowohl im Bereich Brustkrebs als auch im Bereich der bösartigen Erkrankungen von Gebärmutter und Eierstöcken.
Nach abgeschlossener Facharztausbildung erfolgte der Wechsel an die Universitätsfrauenklinik Köln, wo Frau Mackenrodt als Oberärztin sowohl in der Geburtshilfe und der allgemeinen Gynäkologie als auch im Brustzentrum tätig war. Als letzte klinische Station leitete Frau Mackenrodt die Abteilung für Senologie in der Frauenklinik Osnabrück, einem Lehrkrankenhaus der Universität Münster. Da der Kontakt nach Köln immer bestehen blieb, wechselte Frau Mackenrodt, als der Wunsch nach einer neuen beruflichen Entwicklung immer größer wurde, von der klinischen Tätigkeit in die Niederlassung in eine große Gemeinschaftspraxis in Lindenthal.
Während ihrer gesamten beruflichen Tätigkeit bildete Frau Mackenrodt sich speziell im Bereich der Endokrinologie, der Wissenschaft der Hormone, fort und ließ diese Erfahrungen mehr und mehr in ihre therapeutischen Konzepte einfließen.
Seit April 2020 kann Frau Mackenrodt all ihre erworbenen Fähigkeiten und ihr Wissen in die Beratung und Therapie ihrer Patientinnen in der Privatpraxis für Frauenheilkunde am Stadtwaldgürtel zur Anwendung bringen.